Waschmittel für Bademode, Bikinis und Badekleider

Der Spass am Wasser beginnt! Egal, ob du dich am Pool sonnst oder im Meer planschst, wir haben das richtige Waschmittel für deine Bikinis, Badekleider und Badehosen. Unsere spezialisierten Waschmittel sind darauf abgestimmt, deine Bademode strahlend sauber und frisch zu halten, damit du dich rundum wohl und selbstbewusst fühlen kannst. Hier findest du Tipps und Tricks, wie du deine Bademode am besten pflegen und waschen kannst, um sie lange in bester Form zu halten.

Bademode - Strahle im Pool und am Strand

Du liebst den Sommer und die Zeit im Wasser? Wir auch! Deshalb haben wir spezielle Waschmittel für Bademode entwickelt, damit du lange Freude an deinen Bikinis, Badekleidern und Badehosen hast. Trägst du einen nachhaltigen Bikini oder eine nachhaltige Badehose? Perfekt! Dann waschen wir diese doch auch nachhaltig.

Pflege deine Bademode richtig

Weiter unten in den FAQ haben wir dir einige wichtige Regeln notiert, die du beachten solltest, um deine Bademode optimal zu pflegen.

PS: Bist du leidenschaftlicher Taucher oder surfst du für dein Leben gerne? Dann besitzt du wahrscheinlich einen Neoprenanzug. Wasche diesen bitte niemals in der Waschmaschine (ausser das Pflegeetikett erlaubt es ausdrücklich)! Für die Handwäsche kannst du unser Sports & Lingerie Care benutzen, denn es entfernt Salz und Schmutz gründlich, schont jedoch die speziellen Eigenschaften deines Neoprens. Achte darauf den Anzug auf der Innen- wie auch der Aussenseite zu reinigen.

Verwende unser Sports & Lingerie Care für folgende Stoffe / Materialien:

  • Polyester & Polyamid
  • Lycra & Polyacryl
  • alle Microfasern
  • generell alle Textilien mit Elasthan
Hier findest du die wichtigsten Tipps rund ums Waschen und Pflegen dieser Faser.

FAQ

  1. Spülen nach dem Tragen: Spüle deine Bademode immer nach dem Schwimmen gründlich aus, um Chlor- und Salzrückstände zu entfernen. Dadurch verlängerst du die Lebensdauer deiner Bademode.
  2. Handwäsche oder Schonwaschgang: Wasche deine Bademode vorzugsweise von Hand oder verwende das Schonwaschprogramm deiner Waschmaschine. Verwende dabei ein mildes Waschmittel, um die Farben und Fasern zu schonen.
  3. Vermeide übermässiges Reiben: Sei sanft zu deiner Bademode und vermeide starkes Reiben oder Wringen. Drücke das überschüssige Wasser vorsichtig aus und lege sie zum Trocknen flach hin.
  4. Direkte Sonneneinstrahlung vermeiden: Trockne deine Bademode im Schatten, um Verfärbungen und Verformungen zu verhindern. Vermeide auch das Trocknen im Trockner, da die Hitze die Elastizität der Materialien beeinträchtigen kann.
  5. Achte auf Sonnencreme und Öle: Trage Sonnencreme und Körperöle vor dem Anziehen deiner Bademode auf. Dadurch verhinderst du Flecken und Verfärbungen, die schwer zu entfernen sein können.
  6. Wechsle die Bademode ab: Besitze mehrere Bikinis, Badekleider oder Badehosen, um sie abwechselnd zu tragen. Dadurch bekommen sie ausreichend Zeit zum Trocknen und können sich erholen.